Seitenanfang:

Link zum InhaltLink zum MenüLink zur Suche

Inhalt:

ORF Radiocafe live

Diskussion im ORF-KulturCafe mit fünf Teilnehmern

Die Sendungsaufzeichnungen im Radiocafe (ehemals ORF KulturCafe) finden jeweils am ersten Mittwoch im Monat um 14 und 15 Uhr statt. Zu einem Termin werden zwei Sendungen aufgezeichnet, bitte beachten Sie die jeweiligen Beginnzeiten. Die Sendungen werden zeitversetzt ausgestrahlt. Werfen Sie einfach einen Blick in die Programmvorschau.

Ort: Argentinierstraße 30, 1040 Wien

Den barrierefreien Eingang finden Sie beim Shop, ein Rollstuhl-WC ist vorhanden.

EINFAHRT und EINTRITT frei!

Vorschautext für Mittwoch den 6. März 2019

SM geht auch ander?

18:30 Uhr "Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre"

Wenn Katy Kerry nicht beruflich als Coach für Menschen mit Behinderung unterwegs ist, bringt sie Geschichten zu Papier. Nun hat sie einen erotischen SM Roman herausgebracht. Für Freak-Radio liest die gebürtige Wienerin aus ihrem Erfolgsroman „Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre".

Jeremys Leben scheint perfekt zu sein, denn er hat vermeintlich alles: ein Penthouse, tolle Autos, schicke Anzüge, sogar ein Schloss. Doch das Wichtigste fehlt ihm: Liebe und Geborgenheit. Als die lebenshungrige und selbstbewusste Staatsanwältin Elena wie ein Hurrikan in sein Leben fegt, löst sie in ihm einen Ansturm der Gefühle aus und entfacht ein Feuer der Leidenschaft, wie Jeremy es bislang noch nie erlebt hat. Unwiderstehlich von ihr angezogen, outet er sich und lehrt sie, ihn zu dominieren – und Elena lässt sich zur Mistress ausbilden.

Doch Jeremy verbirgt nicht nur seine devote Neigung, sondern noch eine ganz andere dunkle Seite. Wird Elena sein finsteres Geheimnis lüften können?

Vorschautext für Mittwoch den 3. April 2019

14:00 Uhr: Glaube und Behinderung

Wurden Behinderungen in früheren Epochen als Strafe Gottes angesehen, bemüht sich die Kirche heute um Menschen mit Behinderung. Doch wie werden sie innerhalb der Kirchengemeinschaft aufgenommen und wie leben sie ihren Glauben. Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich Udo Seelhofer  

15:00 Uhr Mindestsicherung Quo Vadis

Im Jahr 2017 bezogen österreichweit rund 307.000 Menschen Mindestsicherung. Die meisten Mindestsicherungsbezieher_innen leben in Wien. Die geplante Neuregelung dieser Unterstützungsleistung hat für viel mediales Aufsehen gesorgt – doch was bedeutet die „Mindestsicherung neu“ für Menschen mit Behinderung? Durch die Sendung führt Christoph Dirnbacher.