Seitenanfang:

Link zum InhaltLink zum MenüLink zur Suche

Inhalt:

Freak-Aktuell

Rubrik: Freak Aktuell
Dienstag, 31. Mai 2005

Neue Details um die Ausschreibung der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse

Wie schon in Freak-Aktuell berichtet, gibt die Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse (NÖGKK) mit den Ausschreibungsbestimmungen für den Verkauf und wieder die Anmietung seiner Rollstühle vor.18 verschiedene Rollstühle, je...


Rubrik: Freak Aktuell
Donnerstag, 26. Mai 2005

Empörung wegen Rollstuhldeal der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse

Freak-Online berichtete als erstes Medium über eine bedenkliche Privatisierung aller Rollstühle seitens der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse (NÖGKK). Seitdem haben sich auch die Onlinezeitschrift Bizeps und der...


Rubrik: Freak Aktuell
Freitag, 13. Mai 2005

Rollstuhlprivatisierung: »Sale und Lease Back ist durchaus üblich«

Aus dem Kabinett der Gesundheitsministerin erhielt Freak-Radio am 13. Mai 2005 eine Stellungnahme zur Privatisierung von Niederösterreichischen Heilbehelfen: Als Hauptargument wird die hohe Kostenbelastung genannt, die im...


Rubrik: Freak Aktuell
Freitag, 29. April 2005

Privatisierung der Rollstühle in Niederösterreich

Die niederösterreichische Gebietskrankenkasse verkauft ihre Rollstühle an eine niederländische Heilbehelfsfirma und bezahlt dann für diese Tagesmieten: Die Gebietskrankenkasse argumentiert mit billigeren Anschaffungskosten durch...


Rubrik: Freak Aktuell
Montag, 25. April 2005

Anmerkungen zum Interview mit Staatssekretär Dolinschek

Martin Ladstätter (Aktionsbündnis "Österreich für Behindertenrechte") übt in einigen Punkten Detailkritik an den Wortmeldungen des Staatssekretärs, ausgestrahlt in der Sendung vom 17.4.2004 (Interview mit Pepo Meia und Gerhard...


Rubrik: Freak Aktuell
Freitag, 8. April 2005

Die Polizeikommissariate in Favoriten und Döbling sind nun barrierefrei!

Beharrlichkeit und Hartnäckigkeit zahlen sich doch aus...


Rubrik: Freak Aktuell
Mittwoch, 30. März 2005

Kreuzung Donaustadtstraße-Deinleinstraße nun doch barrierefrei

Vor einem halben Jahr hat Freak-Radio berichtet, dass eine Kreuzung mit Schutzweg aufgelassen war, weil es einen Übergang mit Stiegen gab. Behinderte Menschen wurden dadurch diskriminiert.Siehe auch den Bericht: "Auflassung eines...


Rubrik: Freak Aktuell
Mittwoch, 30. März 2005

Barrierefreies Wien?

Der Behindertenaktivist Pepo Meia hat angeregt, die Gehsteigabschrägungen an Wiener Kreuzungen zu vermessen und im Internet zugänglich zu machen. Die Stadt Wien reagiert einstweilen reserviert.


Seitenanfang