Seitenanfang:

Link zum InhaltLink zum MenüLink zur Suche

Inhalt:

Freak-Aktuell

Rubrik: Freak Aktuell
Montag, 10. April 2006

Freak-Radio trauert um Jürgen Zauner

Einer unserer optimistischen Mitarbeiter, Jürgen Zauner (Link öffnet neue Seite), der eine Sehbehinderung hatte, ist am Freitag letzer Woche tödlich verunglückt.Zur Ehre unseres lieben Mitarbeiters bringen wir in Abänderung des...


Rubrik: Freak Aktuell
Donnerstag, 6. April 2006

Wollen Wiener Politiker nicht mehr selbst für die Beseitigungen von Barrieren zuständig sein?

Die Internetseite für Anregungen oder Beschwerden im Bereich Barrierefreiheit ist nun leichter unter www.wien.gv.at (unter Menschen - Barrierefreies Bauen) zu finden. Wer sie benützt, erlebt aber eine Überraschung: Man...


Rubrik: Freak Aktuell
Mittwoch, 29. März 2006

Haupt kontert: Lieber inhaltlich-fachlich als mit unberechtigten Vorwürfen und persönlichen Angriffen argumentieren!

In Bezug auf das Freak-Radio-Interview (Link MP3- Download) zwischen Behindertenanwalt Herbert Haupt und SPÖ Behindertensprecherin Christine Lapp und ihrer Aussage: "Haupts Verhalten ist weiterhin indiskutabel" möchte die...


Rubrik: Freak Aktuell
Mittwoch, 29. März 2006

Lapp im Freak-Radio-Interview: "Haupts Verhalten ist weiterhin indiskutabel"

"Das Verhalten von


Rubrik: Freak Aktuell
Mittwoch, 29. März 2006

U6-Garnituren mit Gummileisten für Rollifahrer ausgerüstet

Alle 78 Fahrzeuge der Fahrzeugtype T (die Niederflurgarnituren) der Linie U6 sind jetzt mit den neuen Leisten ausgerüstet. Der Sinn und Zweck dieser Nachrüstung: Eine Verringerung des Spaltes zwischen dem Fahrzeug und dem...


Rubrik: Freak Aktuell
Donnerstag, 23. März 2006

Gemeinderat Pfleger will Möglichkeiten für Verbesserungen finden

Auf die Kritik der Internetseite der Stadt Wien für Anregungen oder Beschwerden von Freak-Radio, den Wiener Grünen und auch von BIZEPS, reagiert Gemeinderat Dr. Ernst Pfleger SPÖ und will Möglichkeiten zur Verbesserungen finden....


Rubrik: Freak Aktuell
Freitag, 17. März 2006

Für Wiener Gebietskrankenkasse sind Führerscheine unwirksam

Sie erinnern sich: Die Wiener Gebietskrankenkasse will alle Rollstühle von 10 auf 6km/h drosseln und so die Mobilität der behinderten Menschen gravierend einschränken. Während einer Freak-Radio-Sendung vom 5.02.2006...


Rubrik: Freak Aktuell
Donnerstag, 16. März 2006

Darf ein Rollstuhl in Wien jetzt doch 10 km/h fahren?

Nach der Freak-Radio Sendung vom 5.02.2006 (Heilbehelfe) (Link MP3- Download), waren die behinderten Menschen in Wien optimistisch, dass weiter mit 10 km/h mit E-Rollstühlen gefahren werden kann, da selbst die anwesende Chefin...


Seitenanfang