Seitenanfang:

Link zum InhaltLink zum MenüLink zur Suche

Inhalt:

Rubrik: Freak-MP3
14. August 2018

Seelsorge und Behinderung

von Redaktion

Menschen mit Behinderung verstärkt in Pfarrgemeinden zu integrieren ist zwar mit Aufwand verbunden, letztlich aber für beide Seiten eine große Bereicherung. Das hat Renate Trauner von der Behindertenseelsorge der Erzdiözese Wien betont.

Renate Trauner von der Behindertenseelsorge der Erzdiözese Wien

Um diese Sendung zu hören, klicken Sie hier.

Die Behindertenseelsorge ist eine Einrichtung der Erzdiözese für Menschen mit intellektueller und mehrfacher Behinderung, blinde oder gehörlose Menschen; genauso aber auch eine Anlaufstelle für Pfarren, die sich verstärkt um behinderte Menschen annehmen wollen.

Das Interview mit Renate Trauner führte Udo Seelhofer. Mehr zum Thema Glaube und Behinderung finden Sie in der Box untere diesem Artikel. Auch die katholische Presseagentur berichtete zu diesem Themenkreis.


Link speichern auf:addthis.comFacebookYiggItMister Wongstumbleupon.comdel.icio.usMa.gnoliaask.comdigg.comTechnoratiYahooMyWeblive.com
Seitenanfang